Blog Hop Herbst-/Winterkatalog 2020

Herzlich willkommen zum heutigen Bloghop . Kaum kam der Jahreskatalog raus steht auch schon der Herbst-Winterkatalog in den Startlöchern .

Sicher kommst Du gerade von Katja, die bestimmt auch wieder ein tolles Projekt vorgestellt hat .

Da ich mich beim Durchblättern des Kataloges sofort in die Eulen verliebt habe, möchte ich Euch heute das Produktpaket „Eulenfest“ vorstellen .

Die heutige Karte ist im Hochformat. Der Farbkarton in Savanne hat das Maß 14,5 x 29 cm und wird bei 14,5cm gefalzt . Die flüsterweisse Mattung hat 14 x 10 cm , und der Aufleger in Savanne 13,5 x 9,5 cm . Dieser wurde mit dem Prägefolder „Antikes Papier“ aus dem Jahreskatalog geprägt und mit der Rahmenstanze ausgestanzt. Besonderes toll finde ich, dass dabei gleich 3 Anhänger entstehen.

Mit Hilfe des Stamparatus kann man prima die die süßen Eulen positionieren . Den Aufleger habe ich hierzu auf die Mattung gelegt.

Mit Memento werden nun die Eulen auf den weißen Aufleger gestempelt .

Damit der Zweig nicht über den Rand gestempelt wird habe ich einen Papierstreifen zur Abdeckung angelegt.

Mit einem Kosmetikpinsel oder Fingerschwämmchen wird in Babyblau ein Hintergrund gestaltet.

Jetzt kann der Aufleger aufgeklebt werden. Die Eulen werden auf einem extra Farbkarton nochmal gestempelt , mit Stampin Blends coloriert, ausgestanzt und mit Dinensionals auf die Karte geklebt.

Für den Schriftzug habe ich schweren Herzens den Halloween Sauseinander geschnitten dass ich „Ein H-UHU„ separat stempeln kann. Das Fähnchen wurde noch übers Falzbein gezogen und somit gewellt.

Jetzt hüpfe ich mit Dir weiter zur lieben Doris

Liebe Grüsse und bis zum nächsten mal , Eure Evelyn

Blog Hop InColor 2020 – 2022

bh_teamscraphexe-minzmakrone

Herzlich Willkommen zu einem weitern Blog Hop vom Team Scraphexe zu den InColor 2020-2022.

Sicher kommst du gerade von der lieben Katja  und hast bei ihr und einiger meiner Teamkollegen schon tolle Projekte zu den neuen InColor bewundert..

Falls Du direkt bei mir einsteigst stelle ich Dir auch noch kurz die neuen Farben vor, die uns nur von 2020-2022 begleitern werden:

Bei Zimtbraun, Aventurin, Hummelgelb, Magentarot und Abendblau ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.

Ich zeige Euch heute eine ganz schnelle Goodieverpackungen für eine „HaselNussTafel“  mit dem Designerpapier in 6×6″. Diese Verpackung habe ich mal bei „Stempel Dich Bunt“ entdeckt.

Hierzu müsst Ihr den Bogen nichtmal zuschneiden, sondern nur auf einer Seite bei 1cm, und auf der gegenüberliegenden Seite bei 2cm falzen und festkleben (ich habe doppelseitiges Klebeband genommen). Dann kommt vom Klebeband nochmal ein Streifen auf eine lange und eine kurze Seite.

Jetzt könnt ihr  die Süssigkeit verpacken, indem sie einfach nur eingewickelt und verklebt wird.

Die untere Seite wird mit dem Abreisklebeband verschlossen, oben habe ich mit einer Lochzange 2 Löcher gestanzt und mit dem gepunkteten Tüllband zugebunden. Ihr könnt auch beide Seiten verkleben.

IMG_7644

Verziert habe ich die Goodies mit dem Stempelset „Nix zu meckern“ . Die Ziegen wurden mit der 2 1/4″ Stanze ausgestanzt und mit Stampin Blends coloriert. Die Schriftzüge habe ich mit der neuen Stanze nach Wahl „Allerliebste Anhänger“ gestaltet. Die ist soooo vielseitig, da gibt es wirklich Möglichkeiten für fast jeden Schriftzug, da die Länge individuell angepasst werden kann.

Um die perfekte Länge der Etiketten auszumessen könnt ihr den „Stanzabfall“ als Abstandshalter auf Euren Schriftzug legen und mit einem Bleistift die Schnittlinie vorzeichnen. Für kleine Etiketten mache ich mir immer eine Verlängerung aus Post‘ Its und einem schmalen Papierstreifen. Klappt wunderbar 😉

 

So habt Ihr in Nu einige Verpackungen fertig.

IMG_7673

 

Nun hüpfe ich mit Euch weiter zur lieben Silke.

Viele Grüße uns bis zum nächste Mal,

Eure Evelyn

Blog Hop Stempeltechniken

bh_teamscraphexe-minzmakrone

Herzlich Willkommen zum Blog Hop vom Team Scraphexe zum Thema Stempeltechniken. Sicher kommst Du gerade von der lieben Katja, oder bist Du direkt bei mit eingestiegen?

Heute  habe ich  mich für die Baby-Wipe Technik entschieden, ich habe sie vor Jahren schonmal ausprobiert, aber irgendwie ist sie bei mir in Vergessenheit geraten.  Und da man zu Coronazeiten so viele Regenbogenbilder  sieht, habe ich versucht diese Farben und das Thema mit der Technik zu verbinden.

Stempelsets kamen mal wieder die Painted Poppies und das Schmetterlingsglück zum Einsatz, die Farben sind Babyblau, Grüner Apfel, Osterglocke und Glutrot.

IMG_6592

Ihr benötigt 2 Lagen Babyfreuchttücher, die ihr mit ein paar Tropfen  Nachfülltinte beträufelt. Ich habe die Feuchttücher auf die Silikonmatte gelegt, damit sich die Unterlage nicht vollsaugt. Diese Tücher dienen nun als Stempelkissen.

IMG_6580

Um einen besonderen Effekt zu erzielen könnt ihr den Stempel vorher noch in Versamark geben, dann direkt auf die Feuchttücher, den Stempelabdruck machen und klares Embossingpulver drüber geben und mit dem Heissluftföhn ersitzen.  Es geht aber auch ganz gut ohne 😉

Mit einem Kosmetikpinsel habe ich einen Hintergrund schattiert. Ich habe mit Osterglocke begonnen und bin dann zu den dunkleren Farben übergegangen. Zwischendurch habe ich den Pinsel auf einem trockenen Mikrofasertuch gereinigt.

IMG_6581

Mit den Tüchern kann man sehr viele Abdrucke machen, am Besten reinigt ihr den Stempel zwischendurch oder merkt Euch wo die Farbübergänge in etwa sind, damit sich die Farben auf dem Tuch nicht zu sehr vermischen.

Die Karte habe ich auf einen babyblauen Aufleger und auf eine flüsterweisse Grundkarte geklebt.

IMG_6589

Wem die Kostmetikpinseltechnik nicht so gefällt kann den Abdruck auch einfach in weiß lassen, mir gefallen beide Varianten sehr gut.

IMG_6590

Nun hüpfe ich mit Euch weiter zur lieben Silke, mal sehen was sie und schönes zu zeigen hat.

Herzliche Grüße, und bleibt gesund,

Eure Evelyn

 

Blog Hop Farbchallenge

bh_teamscraphexe-minzmakrone

Herzlich willkommen zum Blog Hop Farbchallenge vom Team Scraphexe. Kommst du gerade von der lieben Katja ?

Dieses Mal wars für mich wirklich eine Herausforderung, denn auf diese Farbkombi wäre ich wohl alleine nicht gekommen 😉

Farbchallenge_Maerz2020

Bei Silber ist mir natürlich sofort mein derzeitiges Lieblingsset „Wahre Klasse“ mit den Stanzformen „So Stilvoll“ eingefallen. Ich bin einfach hin und weg wie die Schnallen und Knöpfe geprägt und gestanzt rauskommen. Deshalb war – zumindest die Grundidee zum Projekt  -schnell geboren,  in der Hoffnung dass das nicht allen aus dem Team so geht 😉

Für meinen ersten „Versuch“ stanzte ich die Grundtasche 2x aus Minzmakrone, die Henkel und das kleine Täschchen aus Rokoko-Rosa, und damit es nicht so nackig ausschaut habe ich mich für Blüten aus dem DSP „Mit Stil und Klasse“ entschieden.

Für den Aufleger könnt ihr platzsparend stanzen, so bekommt ihr 2 Aufleger für beide Seiten der Tasche aus einem Papier.

Da mir die Tasche etwas zu knallig erschien,  habe ich mich noch für ein weiteres Modell entschieden (Taschen kann man ja nie genug haben 🙂 )

Die Henkel ziehe ich 1x über das Falzbein damit sie schon geschwungen sind und fixiere die Schnallen mit dem Abreisklebeband.

IMG_5965

Die Blüten stammen aus den Gratisprodukten  der Sale-A-Bration  „Blumige Überraschung“ und wurden mit der Stanze „Kleine Blume“ ausgestanzt nach dem sie transparent embossed wurden. Der Glitzerstein darf in der Blütenmitte natürlich nicht fehlen . Das Frohe Ostern kommt aus dem Set „Gut Gesagt“ und den Stanzformen „Schön geschrieben“.

IMG_5967

Um filigrane Schriftzüge aufzukleben verwende ich vor dem Stanzen immer 1-2 Streifen vom Abreisklebeband. Dieses kann man nach dem Stanzen super abziehen und man hat keine überquellenden Klebereste auf dem Projekt.

 

So sind 2 völlig unterschiedliche Taschen entstanden. Es macht auch sehr viel aus, ob man die Seitenteile nach innen oder aussen faltet , entscheidet selbst welche Variante Euch besser gefällt.

IMG_5968

Nun gehts weiter zu Silke, ich bin gespannt was sie aus der Farbkombination gezaubert hat .

Liebe Grüsse und bis zum nächsten mal, Eure Evelyn

Blog Hop Kirchliche Feste

bh_teamscraphexe-minzmakrone

Herzlich Willkommen zum Februar Blog Hop vom Team Scraphexe.

Bist Du direkt bei mir eingestiegen oder kommst Du von Sabrina und hast Ihr Projekt zum Thema Kirchliche Feste schon bewundert?

Ich habe mich für eine Karte mit Regenbogenfarben entschieden, passend für alle möglichen kirchlichen Anlässe (Taufe/Kommunion/Konfirmation/Firmung).

Die Kreuze wurden in silbernen Metallic-Folienpapier mit den Stanzformen „Kreuz der Hoffnung“  ausgestanzt. Der Schriftzug kommt aus dem dazugehörigen Stempelset „Hoffe und Glaube“. Die Kleckse habe ich aus dem Set Paintet Poppies.

IMG_5419

Der Regenbogenkreis wurde mit dem Stamparatus mit folgenden Farben gestempelt. Da ich im Netz bisher nur Vorlagen für quadratische Karten gefunden habe, stelle ich Euch gerne meine Stamparatusvorlage als PDF für den Kartenlaufleger 9,5 x 13,5 cm zur Verfügung. Wer keinen Stamparatus hat bekommt das sicher auch von Hand hin 😉 .

 

Ich habe mit Glutrot angefangen.  Der  Kartenaufleger wird zu Beginn in den schwarzen Rahmen gelegt und der Stempel mittig platziert. Dann wird der Aufleger entgegen dem Uhrzeiger auf die nächste Vorlage gelegt, mit dem Magnet fixiert und die nächste Farbe gestempelt.

IMG_5416

Wenn Ihr fertig seid kommt der Aufleger auf eine Mattung mit 10 x 14 cm, die Kartenbasis hat 21 x 14,5 cm, gefalzt bei 10,5cm.

Nun hüpfe ich gleich mit Euch zusammen weiter zu Silke,

bis zum nächsten Mal, liebe Grüße,

Evelyn

 

 

 

 

 

 

Blog Hop Besondere Kartenformen

Herzlich willkommen zu einem weiteren Blog Hop vom Team Scraphexe. Wahrscheinlich kommst Du gerade von Sabrina  und hast schon bewundert welche besondere Kartenform sie gebastelt hat 🙂

Ich habe mich für eine Akkordeonkarte entschieden, die ich bei Indras Basteloase auf YouTube  gesehen habe.

IMG_4984

Da mir das Designerpapier Mohnblütenzauber so gut gefällt, habe ich mich für die Farben Glutrot, Schwarz und Flüsterweiß entschieden.

Für die Basiskarte benötigt man

  • Farbkarton in Glutrot 15,3 x 15,3cm
  • Farbkarton in schwarz 15×15 cm
  • DSP Mohnblütenzauber in 14,7 x 14,7 cm

Alle Ecken wurden mit der Triostanze abgerundet und das DSP mit der Blüte gestanzt.

IMG_4966

Das DSP kann bereits auf den schwarzen Farbkarton geklebt werden

Für die Ziehharmonikastreifen benötigt man 4 Streifen Farbkarton in Glutrot mit 4,9 x 29,4cm. Die  lange Seite wird bei  allen 4 Streifen bei 4,9 / 9,8 / 14,7 / 19,6 / 24,5cm gefalzt.

IMG_4967

Für die Aufleger benötigt ihr

  • 20x schwarzen Farbkarton 4,6 x 4,6cm
  • 16x DSP: in 4,3 x 4,3cm
  • 4x flüsterweißen Farbkarton mit  4,3 x 4,3cm zum Bestempeln.

Ich habe Sprüche aus den Sets Geburtstagsmix, Genussvolle Grüße, Kraft der Natur und Schmetterlingsglück genommen.

IMG_4973

Das DSP, bzw. den bestempelten FK klebt man auf den schwarzen Aufleger und diese dann auf die Ziehharmonika-Streifen (dabei die bestempelten FK’S jeweils in die Mitte des Streifens kleben und das unterste Quadrat am Ziehharmonika-Streifen frei lassen!)

Nun werden die vier Streifen an jeder Seite mittig auf die schwarze Basiskarte geklebt. Die Basiskarte kommt auf den glutroten Farbkarton.

Für den  Henkel benötigt Ihr

  • 2x glutroten Farbkarton mit 2,3 x 8cm
  • 2x schwarzen Farbkarton mit 2 x 8 cm

Diese Streifen werden erst  aufeinander und dann als Kreuz zusammengeklebt. Auf dieses Kreuz wird jeweils mittig das oberste Quadrat der vier Ziehharmonikastreifen geklebt

IMG_4974

Damit es etwas schöner aussieht wurden 3 Kreise ausgestanzt und aufeinander geklebt:

  • 1 3/8 in schwarz
  • 1 1/2″ in glutrot
  • 1 1/4 in DSP

Mittig habe ich ein Loch gestanzt und eine  Öse gesetzt, durch die eine Schlaufe glutrotes Seidenband gezogen wurde. Dieses Band wurde mit Gluedots an der Unterseite festgeklebt und mit Tombow auf die Streifen geklebt.

IMG_4979

Falls ihr das Stanz- und Falzbrett für Umschläge habt gibts hier noch die passenden Masse:

Farbkarton z.B. in Flüsterweiß :  25,7 x 25,7cm

Auf jeder Seite bei 11,9 und 13,9cm stanzen und falzen, Klebelaschen einschneiden und den Umschlag zusammenkleben (die Klebelaschen müssen dabei an den beiden Seitenteilen angebracht sein!)

  • Aufleger:  13 x 13cm
  • DSP: 12,7 x 12,7cm

An jeder Ecke des DSP’s mit der Handstanze „Dekorative Details“ die Blüte ausstanzen, das Ganze dann auf den Umschlag kleben und ein beliebiges Etikett gestalten.

Nun hüpfen wir gemeinsam weiter zu Silke, mal sehen was sie wieder schönes gezaubert hat.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal,

Evelyn

Blog Hop Weihnachten

Herzlich willkommen zum Bloghop zum Thema Weihnachten. Sicher hast Du gerade das Projekt von Katja bestaunt und bist schon richtig in Weihnachtsstimmung?

Da ich zu Weihnachten gerne Verpackungen bastle, habe ich Euch eine Anleitung zu einem Häuschen rausgesucht. Es gibt im www ganz viele Versionen in allen möglichen Größen, folgende Maße habe ich bei Indras Basteloase gefunden und davon eine Skizze angefertigt.

Der „Rohbau“ besteht aus einem Cardstock in Savanne mit 18 x 29,7cm
-die kurze Seite wird bei 4 und 13 cm gefalzt
-die lange Seite falzen bei: 5 / 13 / 18 und 26cm
-an den Deckellaschen (4cm) werden die Schrägen des Daches von Hand mit dem Falzbein und Lineal nachgezogen
-alle Falzlinien nachfalzen, die Laschen am Boden wie in der Skizze einschneiden

Die Mattung ist aus dem Farbkarton Waldmoos und hat 7,7 x 8,7 cm, der flüsterweiße Aufleger hat 7,5 x 8,5 cm.

Aus dem Set „TANNEN & KAROS“ wird auf einen flüsterweißen Farbkarton 2x die Tanne in Waldmoos gestempelt und mit der passenden Handstanze ausgestanzt. In der Mitte mit dem Falzbein eine Falz ziehen und mit einem schmalen Streifen Flüssigkeber die Tannen in der Mitte zusammenkleben und etwas auffächern.

Um den Aufleger wird ein Leinenfaden mit einem Glöckchen gebunden bevor er auf das Haus geklebt wird. Die Box öffnet man ganz einfach, indem man die Hausecken nach vorne bzw. hinten kippt.

Gefüllt ist das Häuschen mit einem Lebkuchen, Tee und einem Überraschung-Teelicht. Hierzu habe ich aus dem Gastgeberinnen Set „Das Schönste zum Fest“ einen passenden Stempel in Waldmoos gestempelt und mit der 1 1/2″ Kreisstanze ausgestanzt. In die Mitte kommt ein kleines Loch für den Kerzendocht. Ihr benötigt ein Teelicht, bei dem der Docht nicht mit dem Wachs verschmolzen ist.

Während man bei Lichterschein und Tannenduft Tee und Lebkuchen genießt, kommt der Spruch zum Vorschein sobald das Wachs flüssig wird.

Vielleicht kanntet Ihr die Idee ja noch nicht und Ihr habt Lust Eurer Familie oder Freunden zu Weihnachten eine kleine Freude zu basteln.

Nun hüpfe ich mit Euch weiter zu Silke, mal sehen was sie schönes zu zeigen hat.

Bis zum nächsten Mal, liebe Grüße,

Evelyn

 

Blog Hop Gutscheinkarten

 

Herzlich willkommen zu einem weiteren Bloghop vom Team Scraphexe zum Thema Gutscheinkarten.

Schön ,dass Du auch mein Projekt anschauen möchtest. Kommst Du gerade von Katja ?

Ich habe mich für das Projektpaket „Festtagsglanz“ aus dem aktuellen Herbst- Winterkatalog 2019 entschieden. Die Idee, mit der Stanze sowohl Karten als auch Verpackungen zu basteln fand ich sehr spannend. Die Anleitung zum „Knallbonbon“ findet Ihr übrigens im Katalog auf Seite 31.

Anstatt einer Verpackung habe ich die Maße so umgewandelt, dass ein flacher Umschlag für ein gängiges Format einer Gutscheinkarte entsteht. Hierfür habe ich einen Farbkarton in der Farbe Marineblau auf 21×15 cm zugeschnitten und die kurze Seite bei 6 und 12 cm gefalzt.

Mit der kleineren Stanze der Christbaumzierde geht ihr bis zum Anschlag mittig an jedem Falz und stanzt wie auf dem Bild zu sehen.

Da das Designerpapier „Im schönsten Glanz“ gerade nicht lieferbar war habe ich mit dem Stempel „Crackle Paint“ den Hintergrund in gold embossed.

Damit eine Gutscheinkarte eingefügt werden kann, wird mit doppelseitigem Klebeband eine Lasche geklebt: In die Innenseite kommt ein goldenes Zieretikett mit einem embossten Spruch „Erfüll Dir einen Wunsch“ aus dem Set „Weihnachtsmix“ .

Für Aussen wurde die große Kugel der Christbaumzierde und der Schriftzug in marineblau embossed. Hierzu geht man mit dem Stempel zuerst ins Versamark-Kissen und gleich anschließend, ohne zwischendurch abzustempeln, in marineblau. Mit transparentem Embossingpulver bekommt man einen tollen Effekt und kann somit in jeder beliebigen Farbe embossen. Für die kleinere Kugel wurde goldenes Metallic-Folienpapier geprägt und ausgestanzt.

Zum Schluss wird das „Bonbon“ links und rechts mit einem Geschenkband zugebunden, fertig ist eine wirklich schnelle und einfache Gutscheinkarte (mit einem DSP gehts natürlich noch schneller 😉 )

Jetzt schicke ich Euch weiter zu Silke und wünsche Euch noch ganz viel Spaß mit weiteren Ideen.

Bis zum nächsten Mal,

liebe Grüße, Evelyn

Blog Hop Herbst-/Winterkatalog 2019

9b7da-bh_teamscraphexe_2

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Blog Hop vom Team Scraphexe zum Thema Herbst-/Winterkatalog 2019.

Es sind so viele tolle Produkte im neuen Katalog, doch 2 Produkte haben es mir besonders angetan: die Stanzformen SCHNEEKUGEL (150655) und das Stempelset SNOW FRONT (150483).

Zuerst habe ich den Kartenaufleger mit Hilfe der Schwammwalzen, und einem abgerissenen Papier als Schablone, in Marineblau eingefärbt und die Motive mit Memento in schwarz gestempelt.

IMG_0516

Anschließend wird die Schneekugel aus dem Kartenaufleger, und die Motive aus flüsterweissem Farbkarton und Savanne ausgestanzt.

Die  Bäume habe ich mit dem „Crystal Effects Schimmerglanz“ (150892) und dem „Stampin‘ Glitter Eis“ (150445) etwas „aufgehübscht“ und mit Dimensionals auf das Stanzteil der Schneekugel geklebt.

IMG_0517

Bevor die Plastikkuppel der Schneekugel (150442) reingeklebt wird, kommen noch ein paar „Pailletten Schneeglöckchen“ (150443) und Glittereis in den Hohlraum. Somit entsteht eine schöne Schüttelkarte – was leider auf dem Foto nicht richtig rüberkommt. Aber probiert es einfach selber aus:)

IMG_0518

Nun schicke ich Euch weiter zu Silke. Falls Ihr nochmal rückwärts wollt, geht’s hier zu Susi. Ich bin schon neugierig für welche Produkte sich die anderen entschieden haben …

Viel Spaß und bis zum nächsten Mal,

Evelyn

Blog Hop Herbst-/Winterkatalog 2018

3a771-bh_teamscraphexe

Sommer – Sonne – Sonnenschein …. das ist nicht das Thema vom  Blog Hop, sondern heute möchte Euch das Team Scraphexe einen Einblick in den Herbst- Winterkatalog 2018 geben.

Das Projekt von Katja hast Du sicher gerade bewundert, nun zeige ich Euch für welche Produkte ich mich (bei 35°C im Schatten) entschieden habe:

Was mich im neuen Katalog gleich fasziniert hat war das Set „Schöner Schenken“ mit den Thinlits „Weihnachtsanhänger“. Sowohl beim Stempel als auch beim Thinlit kann man in einem Schritt gleich 16 Anhänger auf einmal herstellen.

IMG_1625

Ich habe mit Hilfe dem Stamperatus  die Farbe Meeresgrün gestempelt.  Es geht aber auch mit einem großen Acrylblock oder man legt den Stempel auf eine glatte Unterlage und legt den Farbkarton auf den Stempel und streicht vorsichtig darüber.

Mit der Bigshot werden die Anhänger nun ausgestanzt.

IMG_1635

Fertig sind 16 süße Anhänger:

img_1637.jpg

Damit man auch was hat zum „Dranhängen“ hat habe ich  die Thintlits  „Zum Mitnehmen“ verwendet. Das ist eine kleine Box die im Handumdrehen zusammengesetzt wird. Aus einem A4 Bogen bekommt man 2 Schachteln raus.

Die Form für die Box muss man 2x mit der Bigshot ausstanzen und am Boden zusammenkleben.

Dann werden die Klebelaschen mit doppelseitigem Klebeband oder Tombow geklebt .

Für die Deko der Box sind ein paar Framelits dabei, ich habe mich dieses mal nur für den Aufleger entschieden.

Erst nachdem ich den Katalog schon -zig mal durchgeblättert habe ist mir die Prägeform „Wellpappe“ aufgefallen. Diesen habe ich mit Savanne verwendet und den Aufleger ausgestanzt (leider kommt die Wellenoptik auf dem Foto nicht gut raus, aber in Echt sieht es super aus 😉

IMG_1639

Auf den Anhänger kommt noch ein Glitzerstein und  wird mit einem Dimensional und dem Minipailettenband befestigt, fertig ist ein kleines Weihnachtsgoodie in der Größe von 5,5 x 4,5 x 5,5cm. Rechts habe ich das gepunktete Tüllband  verwendet. Die Box lässt sich aber auch ohne Band super verschließen, die Laschen werden einfach ineinander geschoben.

Und da es bis Weihnachten  noch ein bisschen hin ist, möchte ich Euch noch darauf hinweisen, dass sich die Anhängerstanze ganz prima mit dem  Stempelset „Klitzekleine Grüsse“ aus dem Hauptkatalog kombinieren lässt. Hierzu habe ich 1x flüsterweißen Farbkarton ausgestanzt und mit der entstandenen Schablone geschaut welche Stempel aus dem Set passen. Natürlich gehen auch jede Menge andere Stempel die ihr sicher im Regal sehen habt 😉 Hier nur eine kleine Auswahl:

Und jetzt wünsche ich Euch noch viel Spass beim hüpfen , hier gehts weiter zu  Silke.

Bis zum nächsten Mal, liebe Grüße, Evelyn